Von der Idee zur fertigen Duftkerze: Produktdesign für Fernweh³

Von der Idee zur fertigen Duftkerze: Produktdesign für Fernweh³

„Den Duft der Welt in einzigartigen Duftkerzen einzufangen“, so lautete die Mission, die wir uns bei Travelheads Marketing vor rund einem Jahr selbst auferlegt haben. Schon lange brannten wir für den Gedanken, ein eigenes Produkt auf die Beine zu stellen und dabei alle Phasen des Produktdesigns und der Produktentwicklung par Excellence zu durchlaufen. Wie es am Ende zu unseren Fernweh³-Dufktkerzen kam? Wer die Story hinter Travelheads Marketing kennt, für den ist diese zündende Idee ein logischer Schritt…

Reisen mit allen Sinnen erlebbar machen

Der Name „Travelheads“ kommt nicht von ungefähr – das Thema Reisen ist in unseren Köpfen jederzeit präsent. Travelheads Marketing ist das Spinoff der Marketingabteilung eines Premiumreiseveranstalters für Fernreisen. Wir kommen aus dem Tourismus, kennen den Tourismus und haben uns als Agentur genau deshalb auf dieses Gebiet spezialisiert. Die Idee zu Fernweh³ entstand also aus unserer persönlichen Leidenschaft fürs Reisen.

Sicher kennen Sie das auch, wenn Sie besondere Momente während des Urlaubs am liebsten einpacken und nach Hause mitnehmen würden. Wenn wir für unsere Arbeit in den entlegenen Winkeln der Erde unterwegs sind, geht es uns genauso. Selbstverständlich haben wir dabei stets die Marketingbrille auf und fragen uns: Wie können wir genau diesen Gefühle, Erlebnisse und Empfindungen für Kunden mit allen Sinnen erlebbar machen? Stichwort: Emotional Selling.

Wir haben festgestellt: Wenn wir reisen, dann sind unsere Sinne besonders wachsam. Wir schmecken, wir fühlen und wir riechen. Oftmals ist es ein Duft, der uns zurück an Orte unvergleichlichlicher Schönheit führt. So erblickte die Idee  für unser Produktdesign-Projekt das Licht der Welt und die Marke Fernweh³ wurde geboren.

Produktdesign mit Zukunft: Markttrends aufgreifen und nutzen

Je mehr wir über die Idee ein Produkt von der Pike auf zu gestalten nachdachten, desto mehr zog sie uns in ihren Bann. Alle Voraussetzungen schienen zu passen.  Zum einen schlägt das Produkt die Brücke zwischen den zwei Trendthemen individuelle Fernreisen und hochwertige Duftkerzen –  besonders für letzteres lässt sich ein rasant wachsender Markt verzeichnen. Zum anderen bringen wir durch unsere 25 Jahre Erfahrung im Tourismus ganzheitliches Know-How in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Organisation, Management und Digitalisierung mit.

Zudem sind wir uns sicher, dass unsere Story auch als Verkaufsargument dient und Glaubwürdigkeit ausstrahlt. Japan, China, Vietnam, Brasilien, USA, Mauritius, Südafrika, Namibia…die Liste unserer bereisten Länder ist lang. Wir kennen die Welt und dadurch auch den Duft der Welt. Für den Kunden formuliert klingt das später dann so:

„Wenn wir reisen, reisen wir mit allen Sinnen. Wir sehen, hören, fühlen und wir riechen. Manchmal ist es ein Duft, der unsere Seele an Orte unvergleichlicher Schönheit führt. Dieser Duft ist für uns, die wir reisen. Für uns, die nie genug bekommen von diesem Elixier namens Fernweh. Der Duft der Welt, er ruft nach Dir.“

Wie riecht eigentlich Fernweh?

Wenn die Fernweh³ Kerzen den Erinnerungen an den letzten Traumurlaub auffrischen sollen oder auf das nächste Abenteuer rund um den Globus einstimmen sollen, kommt es beim Produktdesign natürlich auch auf den richtigen Duft an. Nur wie riecht eigentlich Fernweh? Wir entschieden uns für die drei Kontinente Asien, Afrika und Amerika jeweils einen Duft zu kreieren, der diesen olfaktorisch repräsentiert. Nach reichlichen testen entstehen drei Produktneuheiten mit den  Dutfnoten „White Tea & Ginger“ (Asien), „Fleur de Cacao“ (Afrika) und „Coconut & Lime (Amerika).

Auch bei den Eigenschaften und Materialien der Kerze gilt es aktuelle Trends im Auge zu behalten und die Hochwertigkeit des Produkts zu unterstreichen. Also: Sojawachs und handgegossen statt normalem Wachs und maschinell produziert.

Produktdesign für’s Auge: Auf’s Aussehen kommt es an

Selbst wenn der Duft einzigartig ist, Design und Verpackung sind essenziell, wenn der Kunde zum Produkt greifen soll. Die Fernweh³-Kerzen bekommen außerdem einen Online-Shop und müssen darin rein durchs äußerliche überzeugen. Duftkerzen online zu vertreiben klingt zunächst komisch – wer würde eine Kerze kaufen, ohne daran riechen zu können? Dass das geht beweisen diverse Startups aus den USA. Erfolgsrezept: Die Kerze muss als Home Decor Objekt wahrgenommen werden.

Verpackung, Fernweh³, Produktdesign, Agentur München

Wir entscheiden uns für klare Linien, Minimalismus und eine farbliche Kombination aus Schwarz und Gold. Hochwertig und dennoch einfach sowie eine Spur geheimnisvoll sollen die Kerzen wirken. Als wir das fertige Produkt zum ersten Mal in den Händen halten, wissen wir: Der Aufwand hat sich gelohnt. Als nächstes steht die Vermarktung an. Vom Onlineshop über das Kundengeschenk für Reisebüros bis zum Einzelhandel – die Marketing Möglichkeiten sind vielfältig.

Duftkerzen, Produktdesign für Fernweh³, Marketing Agentur München

Von der Idee bis zum fertigen Produkt – made by Travelheads Marketing.