Tipps für einen erfolgreichen Messeauftritt

Tipps für einen erfolgreichen Messeauftritt

Die Beteiligung an einer Messe ist personal- und zeitaufwendig und ist durchaus mit hohem finanziellem Risiko verbunden. Das Team von Travelheads Marketing organisiert seit über 10 Jahren weltweit Messeauftritte. Wir haben einige Tipps für die erfolgreiche Messeteilnahme gesammelt.

Tipps für Messeauftritt

1. Die richtigen Messen auswählen

Jährlich finden in Deutschland knapp 200 internationale und nationale Messen statt. Doch welche Messe ist für mein Unternehmen die richtige? Stellen Sie sich folgende Fragen:

Treffe ich auf der Messe Bestandskunden?

Treffe ich auf potentielle Neukunden (Zielgruppe)?

Sind auf der Messe meine Wettbewerber präsent?

Ist die Messe etabliert in der Branche?

Passt das Messeumfeld zu meinem Angebot, zu meiner Dienstleistung?

Kann ich mir Kosten für Stand, Personal, Vor- und Nachbereitung leisten?

Erwarten Kunden und Geschäftspartner, dass wir auf der Messe ausstellen?

2. Die Vorbereitung entscheidet über den Erfolg

Ganz wichtig: informieren Sie bestehende Kunden über Ihren Messeauftritt. Idealerweise vereinbaren Sie bereits im Vorfeld Termine. Ein persönliches Gespräch stärkt die Kundenbindung. Nutzen Sie Ihre Marketing- und Kommunikationskanäle um Interessenten und potentielle Kunden über Ihren Messeauftritt zu informieren. Geben Sie immer auch Ihre Standnummer an und machen Sie es Interessenten leicht, Sie zu finden. Geben Sie Ihrem Messeauftritt ein Gesicht und stellen Sie Ihr Messeteam vor.

Gestalten Sie Ihren Messestand zu einem Blickfang. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen kreativ, individuell und hochwertig. Heben Sie sich vom Wettbewerb ab. Bleiben Sie dabei aber immer seriös! Achten Sie bei der Konzeption Ihres Messestandes besonders auch auf die Beleuchtung! Stellen Sie sich ins rechte Licht! Beim Standdesign orientieren Sie sich an Ihrer CI. Wichtig auch: gestalten Sie offen und einladend – bitte keine Hemmschwellen. Wenn Sie mit Interessenten und Kunden ins Gespräch kommen wollen brauchen Sie bequeme Sitzgelegenheiten und Getränke. Machen Sie den Aufenthalt an Ihrem Stand so angenehm wie möglich.

Welche Medien wollen Sie nutzen? Brauchen Sie Werbegeschenke, Broschüren, Kataloge? Setzen Sie auf Multimedia? Touchscreens, Ipads, Laptops? Flatscreens, Beamer, Lautsprecher? Auch bürokratische Hürden gilt es zu meistern. Sie brauchen für Ihr Messeteam Ausstellerausweise und Parkausweise. Wer reinigt den Stand? Woher kommt der Stromanschluss?

Autsch! Buchen Sie rechtzeitig Ihre Unterkunft. Zu Messezeiten sind Hotels und Co sehr teuer. Kurzfristige Buchungen gehen ins Geld. Im schlimmsten Falle finden Sie keine passende Unterkunft mehr.

Tipps für Messen

3. Schulen Sie Ihr Standpersonal

Ihre Mitarbeiter repräsentieren Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen. Ihre Mitarbeiter beeinflussen Ihren Messeerfolg entscheidend. Achten Sie auf kompetentes, freundliches und kommunikationsstarkes Standpersonal. Briefen Sie Ihr Team, kommunizieren Sie Messeziele und spielen Sie Gesprächsszenarien durch. Klären Sie Verantwortlichkeiten – wer macht was? Achten Sie auf einen gepflegten Kleidungsstil.

4. Messenachbereitung – Erfolgskontrolle

Wie bei allen Marketingmaßnahmen wollen Sie wissen: „Was ist auf für uns rausgesprungen“? Werten Sie Ihren Messeauftritt aus – messen Sie Ihren Erfolg. Wie viele Bestandskunden haben Sie getroffen? Wie viele neue Interessenten waren an Ihrem Stand? Wie hoch war der Umsatz? Wie viele Anfragen haben Sie generiert? Wie viele Aufträge geschrieben? Kamen Kontakte mit Pressevertretern zustande? Rechtfertigt der Aufwand das Ergebnis?

Beziehen Sie in die Bewertung des Messeerfolges Ihr Standpersonal mit ein: was lief gut – was lief weniger gut – was muss beim nächsten Mal optimiert werden.

Eines ist klar, die nächste Messe kommt bestimmt. Sie brauchen Hilfe? Sprechen Sie mit uns.

Mehr über Messeauftritte und Eventmanagement